ROGER DE WIN

Es ist diese Kuppe zwischen Rock, Pop und Schlager, auf der sich Roger De Win heute wie kein anderer bewegt: Es ist dieser Sound mit den grossen Melodien, den kräftigen Gitarren und den mitreissenden Pop-Beats, der sein neustes Album «Wenn Sommer vergehen» prägt. Roger De Win überzeugt darauf mit Texten, die bewegen und Songs, die überraschen. Nicht umsonst sagt Radio SRF über ihn: «Er ist einfach gut.»

Er ist live unterwegs in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Ungarn und der Slowakei, berichtet in seiner eigenen Radiorubrik «Schlagermosaik» auf SRF Musikwelle über neue und alte Songs – und er empfängt die Stars in seiner eigenen TV-Sendung «Schlager-Talk» auf TELE TOP: Zu Gast waren schon Semino Rossi, Roland Kaiser, Michelle, die Amigos, Fantasy, G. G. Anderson, u.a. Er erreicht mit seinen Liedern heute dank der internationalen Radiopräsenz ein Millionenpublikum zwischen Hamburg, Berlin, Wien, Zürich und Brüssel und überzeugt mit berührenden Kompositionen und gehobenen Texten. Beispielhaft dafür sind Titel wie «Das letzte Adieu», «Noch einmal Paris seh’n», «Unglaublich gut», u.v.a., die mit klarer, pointierter und bildstarker Sprache Herz und Kopf erreichen.

Überzeugen Sie sich selbst – auf CD oder an einem seiner zahlreichen Konzerte. Die «Wenn Sommer vergehen»-Tour führte ihn 2017 durch fünf Länder: Derzeit arbeitet er an neuen Songs. Ein neues Album ist für 2019 geplant.